BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 1027

Bibliothek Feldkirch, Stella Matutina
Signatur

Cod. Minoraugiensis (Vergil) (verschollen)

Identifizierung als Glossenhandschrift

nicht bei StSG. - 2. Nachtragsliste (1985) (Nr. 150a)

Beschreibung

Angaben nicht möglich, da die Handschrift verschollen ist.

Geschichte

Codex der Schrift nach im 10./11. Jahrhundert entstanden; die Handschrift wurde 1845 Besitz des Hauses Waldburg-Zeil, kam 1856 oder später in das Jesuitenkolleg Stella Matutina zu Feldkirch; seit Schließung des Kollegs im Jahre 1979 gilt sie als verschollen.

Inhalte
Links
Literatur zur Handschrift
  • H. Binder, in: 850 Jahre Prämonstratenserabtei Weißenau 1145-1995, S. 496f., 504
  • K. Siewert, Glossenfunde, S. 173
  • E. Wenzel, Die mittelalterliche Bibliothek der Abtei Weißenau, S. 91.
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1027 [Stand 17.12.2018].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1027.xml [Stand 17.12.2018].

Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 23.05.2016