BStK Online Ahd. und as. Glossen­handschriften­datenbank

BStK.-Nr. 977d

Bibliothek Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek
Signatur

Cod. Guelf. 79 Gudianus latinus 2°

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

nicht bei StSG. - 3. Nachtragsliste (1991)

Digitalisat
  • 977d Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek Cod. Guelf. 79 Gudianus latinus 2° (→ Codex)
Beschreibung

Codex; Pergament; 98 Blätter; 28,0/28,5 x 19,0 cm; Zählung von 1 bis 97 von jüngerer Hand jeweils in der rechten oberen Ecke der Rectoseite; Blatt vor f. 1 ungezählt; Einband des 17. Jahrhunderts; Pergamentband. - Einrichtung f. 89v-93v: Schriftspiegel 24,5 x 15,0/15,5 cm; zweispaltig; 44 Zeilen. - Schrift: karolingische Minuskel von mehreren Händen des 11. Jahrhunderts.

Geschichte

Codex der Schrift nach im 11. Jahrhundert wohl in der Benediktinerabtei St. Martial in Limoges entstanden; zwischenzeitlich war die Handschrift in Paris; später gelangte sie in den Besitz des Marquard Gude.

Inhalte
Links
Abbildungen

Abbildung von f. 93r in BStK., Bd. VI, 2005, S. 2981

Literatur zur Handschrift: Stand des Katalogs 2005
  • B. Bischoff, in: Il Libro e il Testo, S. 186
  • B. Bischoff, Mittelalterliche Studien, III, S. 308
  • G.L. Bursill-Hall, A Census of Medieval Latin Grammatical Manuscipts, S. 284
  • Catalogus Translationum et Commentariorum, II, S. 1
  • Handschriftenarchiv Bernhard Bischoff, S. 83
  • L. Holtz, Donat et la tradition de l'enseignement grammatical, S. 343
  • L. Holtz, RHT. 2 (1972), S. 46, 50-52, 54
  • M. Huglo, RHT. 5 (1975), S. 361
  • R.M. Jacobsson, in: Gli umanesimi medievali, S. 265, 267, 271
  • M.L.W. Laistner - H.H. King, A Hand-List of Bede Manuscripts, S. 134
  • V. Law, in: Formative Stages of Classical Traditions, S. 247
  • P.K. Marshall, in: Texts and Transmission, S. 295
  • A.P. McKinlay, Arator. The Codices, S. 38, Nr. 63, S. 70
  • A.P. McKinlay, Aratoris Subdiaconi de Actibus Apostolorum, S. XVII
  • G. Milchsack, Die Gudischen Handschriften, S. 128f.
  • B. Munk Olsen, L'étude des auteurs classiques latins, II, S. 214
  • B. Munk Olsen, RHT. 24 (1994), S. 230
  • E. Odelman, Les prosules limousines de Wolfenbüttel, S. 9f. und passim
  • P.S. Piacentini, in: Studi su Persio, III, 1, S. 124
  • K. Siewert, in: R. Schützeichel, Addenda und Corrigenda (III), S. 262, 264
  • C.P.E. Springer, The Manuscripts of Sedulius, S. 9, 16, 114f.
  • The Theory of Music, III, S. 211f.
Literatur zur Handschrift: Ergänzungen seit 2005
Zitierempfehlung

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/977d [Stand 25.04.2018].

Letzte Änderung: Laura Potratzki, 08.06.2017