BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 720b

Bibliothek Saint-Omer, Bibliothèque de l'agglomération
Signatur

776 [Fragment 7]

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

StSG. III, S. 609, Anm. 1: ausgeschlossen - 2. Nachtragsliste (1985) (Nr. 720a)

Digitalisat
  • 720b Saint-Omer, Bibliothèque de l'agglomération 776 [Fragment 7] (→ Fragment)
Beschreibung

Fragment; Pergament; Teil 7 einer aus 7 Teilen bestehenden, zusammengebundenen Fragmentsammlung; 8 Blätter; 24,5 x 18,5 cm; gezählt als f. 96-103; heller Pergamenteinband. - Einrichtung: Schriftspiegel 18,0 x 13,0/14,0 cm; einspaltig; 24 Zeilen. - Schrift: Minuskel von einer Hand des ausgehenden 11. Jahrhunderts.

Geschichte

Codex, aus dem das Fragment stammt, der Schrift nach Ende des 11. Jahrhunderts entstanden.

Inhalte
Links
Literatur zur Handschrift
  • Catalogue Général des Manuscrits des Bibliothèques Publiques des Départements, III, S. 352f., Nr. 776
  • J. Hemming, CMCS. 32 (1996), S. 60, 75 und passim
  • R. Simek, CM. 16 (1992), S. 121f.
  • M.M. Tischler, Einharts Vita Karoli, I, ; II, S. 38, 242-245, 257-265, 283, 335, 588; S. 1328.
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/720b [Stand 14.12.2018].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/720b.xml [Stand 14.12.2018].