BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 519

Bibliothek München, Bayerische Staatsbibliothek
Signatur

Clm 6281

Ehemalige Signaturen

früher Cod. Fris. 81

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

nicht bei StSG. - BV. (1973)

Digitalisat
  • 519 München, Bayerische Staatsbibliothek Clm 6281 (→ Codex)
Beschreibung

Codex; Pergament; 126 Blätter sowie vorne und hinten je ein neues, leeres ungezähltes Pergamentblatt; 28,8/29,0 x 18,0/19,5 cm; heller Wildledereinband mit blindgepreßten Linien und Einzelstempeln aus dem 10./11. Jahrhundert; Einband Mai 1964 restauriert; ehemals eine Kette und zwei Schließen; vorgängige Signatur Cod. Fris. 81 auf Papierschildchen auf dem Einbandrücken. - Einrichtung: Schriftspiegel 21,5/22,5 x 13,0/14,2 cm; einspaltig; 28-29 Zeilen; mehrere Initialen mit Füllmustern, zum Teil in roter Farbe; f. 34v sehr vage mittelalterliche Federzeichnung eines Blätterbäumchens und eines Volutenbäumchens und eines Hundes sowie Griffelzeichnung eines solchen Volutenbäumchens; Hauptüberschriften in dunkelroter Monumentalcapitalis und hellroter Unziale; sonstige Überschriften in hell- und dunkelroter Unziale und hellroter Rustica. - Schrift: karolingische Minuskel von mehreren Händen aus der Mitte des 9. Jahrhunderts.

Geschichte

Codex nach dem Rekognitionszeichen des Subdiakons Reginbert, eines Neffen des Bischofs Erchanbert (836-854), auf f. 126v in der Mitte des 9. Jahrhunderts in Freising entstanden; ein Besitzvermerk des 12. Jahrhunderts auf f. 1r weist auf die Dombibliothek Freising; Codex im Zuge der Säkularisation 1803 in die heutige Bayerische Staatsbibliothek in München gelangt.

Inhalte
  • f. 1r: Besitzvermerk
  • f. 1r-27r: Pseudo-Augustinus, Ars breviata
  • f. 27v-62v: Servius, Kommentar zu Donat, Artes
  • f. 63r-72v: Priscian, Institutio de arte grammatica (De nomine)
  • f. 72v-76r: Servius, De finalibus
  • f. 76r-81v: Servius, Commentarium de litteris
  • f. 81v-87v: Marius Victorinus, De ratione metrorum
  • f. 87v-91v: Liber de finalibus metrorum
  • f. 91v-108v: Phocas, Ars grammatica
  • f. 108v-114v: Declinationes nominum
  • f. 114v-126v: Pseudo-Asper, Grammatica
  • f. 126v: Rekognitionszeichen des Subdiakons Reginbert (bei der Autopsie nicht erkennbar)
Links
Literatur zur Handschrift
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/519 [Stand 29.10.2020].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/519.xml [Stand 29.10.2020].

Letzte Änderung: Christina Beer, 28.08.2018