BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 774aj

Handschrift(en)
  • Paris, Bibliothèque Nationale de France lat. 7541
Glossierte Inhalte
  • 774aj, Priscian, Institutio de arte grammatica
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 5 interlinear eingetragene Glosse zu Priscian, Institutio de arte grammatica. Die Glossen stammen aus verschiedenen Zeiten. Die althochdeutschen gehören nach A. Nievergelt zu den ältesten Sekundäreintragungen aus dem 12. Jahrhundert mit althochdeutschem Sprachstand. Daneben auch spätere Glossen aus dem 14. Jahrhundert (auch italienische Hände).

    Zeit

    Die ahd. Glossen aus dem 12. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Ahd. (nach A. Nievergelt).

    Edition

    Edition in Vorbereitung durch A. Nievergelt.

    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/774aj [Stand 12.07.2024].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/774aj.xml [Stand 12.07.2024].

    Letzte Änderung: Stefanie Stricker, 30.03.2024