BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 256ab

Glossierte Inhalte
  • 256ab, p. 2-159: Althochdeutsche Benediktinerregel (Interlinearversion)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 1 oder 2 althochdeutsche Griffelglossen zur Benediktinerregel; vollständige Interlinearversion nur in Prolog und den Kapiteln 1-14 und 31. „In den meisten anderen Kapiteln stehen nur einzelne volkssprachige Wörter über dem Lateinischen, und in den Kapiteln 69 bis 73 ist überhaupt keine Übersetzung zu finden.“ (Vater für die Armen, 2019, S. 30)

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Ahd. (nach A. Nievergelt).

    Edition

    Edition in Vorbereitung durch A. Nievergelt.

    Literatur zu den Glossen
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/256ab [Stand 25.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/256ab.xml [Stand 25.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 08.04.2019