BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 1060

Glossierte Inhalte
  • 1060, f. 1r-2va: Artemisia-Heilpflanzenglossar
  • Zahl und Art der Glossen

    Alphabetisches Sachglossar: 610 Glossen (f. 1ra-2va) in dem etwa 700 Artikel umfassenden alphabetisch angelegten ‘Artemisia’-Heilpflanzenglossar (Glossar fast durchgehend lateinisch-deutsch, nur zuweilen, vor allem bei dem Buchstaben O, lateinisch-lateinische Eintragungen); Eintragungen an mehreren Stellen nicht mehr vollständig lesbar.

    Neufunde: In SchG. wird an 1 Stelle auf einen marginal eingetragenen Neufund (f. 256r: Adespoton) hingewiesen.

    Zeit

    Glossar älter als der aus dem 14. Jahrhundert stammende Haupttext der Handschrift.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Mnd. (nach M. Kleemann, S. 197; H.-F. Rosenfeld, S. 138).

    Edition

    M. Kleemann, ZDPh. 9 (1878) S. 198-209; Edition des in SchG. gemeldeten Neufunds steht noch aus.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • M. Kleemann, ZDPh. 9 (1878), S. 197-209
    • H.-F. Rosenfeld, NW. 12 (1972), S. 60-62, 67
    • H.-F. Rosenfeld, ZDA. 102 (1973), S. 138.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1060 [Stand 24.03.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1060.xml [Stand 24.03.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 07.09.2016