BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 912

Glossierte Inhalte
  • 912, f. 1r-26v: Lex Baiuvariorum
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 16 Kontextglossen und 1 Interlinearglosse zur Lex Baiuvariorum.

    Zeit

    Glossen mit dem Text im 12. Jahrhundert eingetragen.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    Lex Baiwariorum, S. 296, 301, 307, 350, 403, 407, 409, 413, 422, 437f., 449, 462f.; H. Tiefenbach, BNF. NF. 15 (1980) S. 70.

    Literatur zu den Glossen
    • M. Hilker-Suckrau, in: Wörter und Sachen im Lichte der Bezeichnungsforschung, S. 66
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 647.
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/912 [Stand 20.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/912.xml [Stand 20.09.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 18.03.2016