BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 862

Glossierte Inhalte
  • 862, f. 1r-134r: Ambrosius, Hexaemeron
  • 862, f. 135r-136r: Versus de volucribus, bestiis et arboribus
  • Zahl und Art der Glossen

    Insgesamt 159 Glossen:
    - Textglossierung: 2 Marginalglossen (f. 94r, 96v) zu Ambrosius, Hexaemeron; die 2 Marginalglossen im Unterschied zu den lateinischen Glossen von der glossierenden Hand mit Tinte umrandet.
    - Sachglossar in Merkversanordnung: 157 Interlinearglossen (f. 135r-136r) zu den Versus de volucribus, bestiis et arboribus; Glossen von der Texthand eingetragen.

    Zeit

    Glossen auf f. 94r, 96v um 1100 bis 1110 etwa gleichzeitig mit dem Text eingetragen; Glossen auf f. 135r-136r von einer anderen, nicht viel späteren Hand eingetragen.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Frk. (nach H. Reutercrona, S. 15); alem. (nach Th. Frings, S. 182; H. Reutercrona, S. 92; F. Simmler, S. 24).

    Edition

    StSG. III, S. 20-45 (Nr. DCCCCXXXIV); IV, S. 616, Nr. 559.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/862 [Stand 26.11.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/862.xml [Stand 26.11.2020].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 29.07.2016