BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 836i

Glossierte Inhalte
  • 836i, f. 77r-78v: Glossen zur Benediktinerregel und darauf zu den Canones
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossare: 21 Glossen mit 32 Wörtern (f. 77r-78v) in einem alphabetischen Glossar zur Benediktinerregel und in einem nach Konzilien geordneten Glossar zu den Canones.

    In SchG. wird an 32 Stellen auf diese Neufunde hingewiesen.

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    Edition der in SchG. gemeldeten Neufunde steht noch aus.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • F. Kerff, Der Quadripartitus, S. 29
    • St. Kuttner - R. Elze, A Catalogue of Canon and Roman Law Manuscripts in the Vatican Library, I, S. 104
    • Spicilegium Casinense, I, S. 349-353
    • C. Wich-Reif, Studien zur Textglossarüberlieferung, S. 294, 299
    • K. Zechiel-Eckes, Die Concordia canonum des Cresconius, II, S. 345.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/836i [Stand 25.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/836i.xml [Stand 25.05.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 30.10.2018