BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 683

Glossierte Inhalte
  • 683, f. 107rb-111rb: Bibelglossar der Handschriftenfamilie M (Untergruppe S): Glossen zu Evangelien und Psalmen
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossar: Insgesamt 119 Glossen (f. 107r-111r) zu dem Bibelglossar der Handschriftenfamilie M; davon 23 Glossen (f. 107r-108v) zu Matthäus-Evangelium; 2 (f. 108v) zu Markus-Evangelium; 7 (f. 108v- 109r) zu Lukas-Evangelium; 9 (f. 109r-v) zu Johannes-Evangelium; 78 (f. 109v-111r) zu den Psalmen; Glossen von der Texthand eingetragen; vorrangig interlinear, vereinzelt im Kontext stehend.

    Zeit

    Glossen mit dem Glossar wohl in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts eingetragen.

    Ort

    Prämonstratenderkloster Windberg.

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach H. Garke, S. 66; H. Reutercrona, S. 91; F. Simmler, S. 31).

    Edition

    StSG. I, S. 512-523 (Nr. CCXXI: Psalmen), S. 720f. (Nr. CCCLXX: Matthäus-Evangelium) - Nachtrag bei StSG. V, S. 97, Z. 40f., S. 724 (Nr. CCCLXXVII: Markus-Evangelium), S. 726 (Nr. CCCLXXXI: Lukas-Evangelium), S. 739 (Nr. CCCLXXXIX: Johannes-Evangelium); IV, S. 579, Z. 5f.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, ; V, S. 578f., Nr. 462; S. 108-407
    • G. Baur, Der Wortschatz der Landwirtschaft im Bereich der ahd. Glossen, S. 324
    • H. Garke, Prothese und Aphaerese des h, S. 66
    • M. Gebhardt, BEDSp. 5 (1985), S. 15
    • H. Kempf, Die Lehnbildungen der althochdeutschen Gregorglossen, S. 47, 97, 129
    • B. Kölling, Kiel UB. Cod. MS. K.B. 145, S. 159
    • B. Meineke, Basler Fragment, S. 117
    • E. Meineke, Saint-Mihiel Bibliothèque Municipale Ms.25, S. 330
    • A. Mikeleitis-Winter, Der Bereich Nahrungszubereitung im althochdeutschen Wortschatz, S. 340 und passim
    • H. Palander, Die althochdeutschen Tiernamen, I, S. 169
    • H. Reutercrona, Svarabhakti und Erleichterungsvokal, S. 91
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 644
    • R. Ris, Das Adjektiv reich im mittelalterlichen Deutsch, S. 129
    • F. Simmler, Die westgermanische Konsonantengemination, S. 31
    • H. Vollmer, Verdeutschung der Evangelien, S. 38 und passim
    • C. Wesle, Die althochdeutschen Glossen des Schlettstadter Codex, S. 150
    • C. Wich-Reif, Studien zur Textglossarüberlieferung, S. 269, 280.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/683 [Stand 20.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/683.xml [Stand 20.09.2019].