BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 497

Glossierte Inhalte
  • 497, f. 128v-152v: Bibelglossar
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossar in Textreihenfolge: 5 Glossen in dem ca. 1800 Zeilen umfassenden lateinischen Bibelglossar; 1 Interlinearglosse (f. 130v) zu Exodus, 2 Glossen (1 interlinear, 1 marginal f. 131v) zu Leviticus, 1 Interlinearglosse (f. 141v) zu Tobias, 1 Interlinearglosse (f. 142r) zu Judith.

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    StSG. IV, S. 252 (Nr. XXIV Nachtr.: Exodus), S. 258 (Nr. Lb: Leviticus), S. 272 (Nr. CXCb: Tobias), S. 273 (Nr. CXCVIIb: Judith).

    Literatur zu den Glossen
    • StSG. IV, S. 522, Nr. 335
    • G. Baesecke, Der Vocabularius Sti. Galli, S. 143
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 642
    • E. Schröter, Walahfrids deutsche Glossierung, S. 83, 169
    • P. Sievers, Die Accente in althochdeutschen und altsächsischen Handschriften, S. 54
    • H. Suolahti, Die deutschen Vogelnamen, S. 522
    • C. Wich-Reif, Studien zur Textglossarüberlieferung, S. 268, 278.
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/497 [Stand 20.09.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/497.xml [Stand 20.09.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 17.03.2016