BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 446

Glossierte Inhalte
  • 446, f. 1r-106v: Priscian, Institutio de arte grammatica (I-XVI) [wegen Verstümmelung einer Lage fehlt nach f. 31 175,14-181,9, nach f. 32 186,19-221,9, nach f. 33 228,17-235,22]
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: Über 210 Glossierungen (f. 4v-101v) zu Priscian, Institutio de arte grammatica (I-XV); Glossen vorwiegend interlinear, zum Teil auch marginal eingetragen; möglicherweise von der Texthand, sicher jedoch von der Hand, die auch die umfangreiche lateinische Glossierung vorgenommen hat.

    Zeit

    -

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Bair. (nach G. Müller - Th. Frings, S. 87; F. Simmler, S. 25); obd. (nach H. Reutercrona, S. 9); nicht bestimmbar(nach Th. Frings, S. 182).

    Edition

    StSG. II, S. 367-373 (Nr. DCCLXIV) - Nachtrag bei StSG. V, S. 104, Z. 6-26.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 506f., Nr. 302
    • G. Baur, Der Wortschatz der Landwirtschaft im Bereich der ahd. Glossen, S. 306
    • E. Björkman, ZDW. 3 (1902), S. 263
    • H. Butzmann, PBB. 86 (Halle 1964), S. 389, 392-398
    • Th. Frings, PBB. 91 (Halle 1969), S. 182
    • H. Götz, in: R. Große - S. Blum - H. Götz, Beiträge zur Bedeutungserschließung im althochdeutschen Wortschatz, S. 164
    • A. Mikeleitis-Winter, Der Bereich Nahrungszubereitung im althochdeutschen Wortschatz, S. 338 und passim
    • G. Müller - Th. Frings, Germania Romana, II, S. 87
    • H. Palander, Die althochdeutschen Tiernamen, I, S. 168
    • R. Reiche, Ein rheinisches Schulbuch, S. 313
    • I. Reiffenstein, in: Grammatica ianua artium, S. 75
    • H. Reutercrona, Svarabhakti und Erleichterungsvokal, S. 9
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 641
    • R. Ris, Das Adjektiv reich im mittelalterlichen Deutsch, S. 130
    • F.X. Scheuerer, Zum philologischen Werk J.A. Schmellers, S. 168
    • P. Sievers, Die Accente in althochdeutschen und altsächsischen Handschriften, S. 4 und passim
    • F. Simmler, Die westgermanische Konsonantengemination, S. 25
    • St. Stricker, in: Entstehung des Deutschen, S. 473, 476f.
    • H. Suolahti, Die deutschen Vogelnamen, S. 522
    • H.-E. Teitge, Froumund von Tegernsee und die ahd. Priscianglossen, S. 5 und passim
    • L. Voetz, Komposita auf -man, S. 208
    • M. Ziemer, Datierung und Lokalisierung nach den Schreibformen von k und z im Althochdeutschen, S. 5.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/446 [Stand 12.11.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/446.xml [Stand 12.11.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 21.03.2016