BStK Online Ahd. und as. Glossen­handschriften­datenbank

BStK.-Nr. 386c

Glossierte Inhalte
  • 386c, f. 1v-192r: Heiligenviten; darunter: Vita des Severinus
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: Mindestens 15 Interlinearglossen [f. 125r, 125v (2), 126r (2), 126v, 127r, 128v (2), 130r (2), 131r, 131v, 132r, 133r] zu der Vita des Severinus; Glossen zu geographischen Namen, von denen einige mehrfach auftreten; Glossen von der Texthand eingetragen.

    Neufunde: In SchG. wird an 1 Stelle auf einen interlinear eingetragenen Neufund (f. 127r) zu der Vita des Severinus hingewiesen.

    Zeit

    Glossen mit dem Text im 13. Jahrhundert geschrieben.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    11 Glossen bei W. Wattenbach, NA. 4 (1879) S. 407f.; mindestens 4 Glossen, die bei der Autopsie entdeckt worden sind, noch nicht ediert; Edition des in SchG. gemeldeten Neufunds steht ebenfalls noch aus.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • W. Wattenbach, NA. 4 (1879), S. 407f.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/386c [Stand 13.12.2017].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 30.08.2016