BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 347

Glossierte Inhalte
  • 347, f. 1v-56v: Hieronymus, Kommentar zur Bibel, Matthäus- Evangelium (I-II, 13)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 1 Interlinearglosse zu einer am äußeren Blattrand stehenden Scholie (f. 34r) zu Hieronymus, Kommentar zur Bibel, Matthäus-Evangelium; Glosse wohl von der Texthand eingetragen.

    Zeit

    Glosse wohl gleichzeitig mit dem Text im 1. Drittel des 9. Jahrhunderts eingetragen.

    Ort

    Köln.

    Sprachgeographische Einordnung

    Frk. (mfrk.?) (nach R. Bergmann, S. 194f.; N. Kruse, S. 343).

    Edition

    Ph. Jaffé - W. Wattenbach, Ecclesiae Metropolitanae Coloniensis Codices Manuscripti, S. 18; StSG. IV, S. 333 (Nr. DCXCIIIb Nachtr.); N. Kruse, Die Kölner volkssprachige Überlieferung des 9. Jahrhunderts, S. 342.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 416, Nr. 87
    • R. Bergmann, Mittelfränkische Glossen, S. 194f.
    • Handschriftencensus Rheinland, I, S. 604, Nr. 1017
    • W. Haubrichs, in: Lotharingia, S. 210
    • N. Kruse, Die Kölner volkssprachige Überlieferung des 9. Jahrhunderts, S. 342-344
    • J.M. Plotzek, in: Glaube und Wissen im Mittelalter, S. 36
    • P. Sahle, ZDA. 130 (2001), S. 374.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/347 [Stand 17.10.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/347.xml [Stand 17.10.2019].