BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 325

Glossierte Inhalte
  • 325, f. *1r: Glossensammlung zu Leviticus
  • 325, f. 9v: Glossensammlung
  • 325, f. 10r-83v: Beda Venerabilis, De temporum ratione
  • Zahl und Art der Glossen

    Insgesamt 32 Glossen (f. 9v-24r):
    - Textglossierung: 28 Glossen (f. 10r-24ra) zu Beda, De temporum ratione; 26 interlinear, 2 (f. 14va, 18rb) marginal stehend; zudem interlineare lateinische Glossierung, später nachlassend.
    - Glossensammlung: 3 im Kontext stehende Glossen (f. 9v) in einer Glossensammlung; zudem 1 althochdeutsche Glosse auf f. *1r in einer mit dem Griffel eingetragenen Sammlung lateinischer Glossen zu Leviticus.

    Zeit

    11. Jahrhundert.

    Ort

    Wohl Fulda.

    Sprachgeographische Einordnung

    Ostfrk. (nach G. Baesecke, S. 256; H. Naumann - W. Betz, S. 31); frk. (nach J. Franck, S. 5).

    Edition

    StSG. II, S. 47 (Nr. DLIV: Beda, De temporum ratione); IV, S. 226 (Nr. MCCV: kalendarische Notizen); Leviticusglosse bei P. Lehmann, Fuldaer Studien, S. 53.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 410, Nr. 74
    • G. Baesecke, Der deutsche Abrogans, S. 147
    • G. Baesecke, Einführung in das Althochdeutsche, S. 256
    • G. Baur, Der Wortschatz der Landwirtschaft im Bereich der ahd. Glossen, S. 300
    • B. Bischoff, Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts, I, S. 1790
    • K. Christ, in: Festschrift Georg Leyh, S. 85
    • C. Cigni, AION. Ns. 6 (1996), S. 33
    • J. Franck, Altfränkische Grammatik, S. 5
    • E. Glaser - A. Nievergelt, in: Entstehung des Deutschen, S. 121, 128
    • P. Lehmann, Fuldaer Studien, S. 53
    • H. Naumann - W. Betz, Althochdeutsches Elementarbuch, S. 31
    • J. Riecke, Die Frühgeschichte der mittelalterlichen medizinischen Fachsprache im Deutschen, II, S. 639
    • W. Schröder, ZDA. 87 (1956-1957), S. 196
    • P. Sievers, Die Accente in althochdeutschen und altsächsischen Handschriften, S. 52
    • H. Suolahti, Die deutschen Vogelnamen, S. 523.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/325 [Stand 21.03.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/325.xml [Stand 21.03.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 18.09.2018