BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 244

Glossierte Inhalte
  • 244, p. 1-351: Servius, Kommentar zu Vergil, Aeneis (VIII, 686-XII)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 2 Interlinearglossen (p. 63, 317) zu Servius, Kommentar zu Vergil, Aeneis an ganz isolierten Stellen; Kommentartext somit nicht eigentlich glossiert; im Kommentar Textwörter oder Textsyntagmen durch Majuskelschreibung trotz fortlaufender Anlage gut erkennbar.

    Zeit

    -

    Ort

    St. Gallen.

    Sprachgeographische Einordnung

    Obd. (nach J. Fasbender, S. 188f.).

    Edition

    StSG. II, S. 725 (Nr. DCCCLXXX).

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • StSG. IV, S. 454, Nr. 212
    • H. Brauer, Die Bücherei von St. Gallen, S. 86
    • J. Egli, Der Liber Benedictionum Ekkeharts IV., S. XXVII
    • J. Fasbender, Die Schlettstadter Vergilglossen, S. 188f.
    • E. Petri Bean, Die Lehnbildungen der althochdeutschen Vergilglossen, S. 12f.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/244 [Stand 25.05.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/244.xml [Stand 25.05.2019].