BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 162b

Glossierte Inhalte
  • 162b, f. 1r-132r: Eusebius, Historia ecclesiastica (in der Bearbeitung des Rufinus)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 6 vereinzelte Interlinearglossen (f. 19v, 31r, 92r, 99v, 104v, 129r) zu Eusebius, Historia ecclesiastica (in der Bearbeitung des Rufinus) in einer durchgehenden, wenn auch nicht sehr dichten lateinischen Interlinearglossierung; Glossen von „einer etwa gleichzeitigen Hand“ (W. Hagenmaier); Zugehörigkeit zum Althochdeutschen zweifelhaft.

    Neufunde: In SchG. wird an 1 Stelle auf einen interlinear eingetragenen Neufund (f. 104v) zu Eusebius, Historia ecclesiastica hingewiesen.

    Zeit

    Nach Graphie (sch, w) und Nebensilbenlautstand gut zur Entstehung im 12. Jahrhundert passend.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    W. Hagenmaier, Die Handschriften der Universitätsbibliothek und anderer öffentlicher Sammlungen in Freiburg im Breisgau, III, S. 140; Edition des in SchG. gemeldeten Neufunds steht noch aus.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    • W. Hagenmaier, Die Handschriften der Universitätsbibliothek und anderer öffentlicher Sammlungen in Freiburg im Breisgau und Umgebung, III, S. 140.
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/162b [Stand 20.03.2019].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/162b.xml [Stand 20.03.2019].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 26.08.2016