BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 836m

Bibliothek Rom (Vatikanstadt), Biblioteca Apostolica Vaticana
Signatur

Vat. lat. 4847

Beschreibungsgrundlage

Autopsie

Identifizierung als Glossenhandschrift

StSG. III, S. 546, Anm. 9

Beschreibung

Codex; Papier; 274 Blätter; 21,5 x 15,0 cm; grüner Pergamenteinband mit weißem Pergamentrücken. - Einrichtung: Schriftspiegel wechselnd ca. 16,5/18,5 x 10,5/13,0 cm; ein- und zweispaltig; 27-55 Zeilen. - Schrift: verschiedene Hände des 14. und 15. Jahrhunderts.

Geschichte

Unbekannt.

Inhalte
  • Sammelhandschrift mit theologischen und medizinischen Texten, u.a. Macer, Abstractum-Glossar, Hugo Ripelin von Straßburg, Compendium theologicae veritatis, dt. / Interlinearglossierungen des lat. Textes (R 1)
  • f. 262r-265r: Artemisia-Heilpflanzenglossar
Links
Literatur zur Handschrift: Stand des Katalogs 2005
  • Der deutsche >Macer<, S. 54, 93, 125, 249f., 275, 283, 298.
Literatur zur Handschrift: Ergänzungen seit 2005
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/836m [Stand 11.12.2018].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/836m.xml [Stand 11.12.2018].

Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 01.09.2016