BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 922 (II)

Glossierte Inhalte
  • 922 (II), f. 129r-161v: Erklärungen zur Bibel, u.a. zu Isaias und Ezechiel
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossar: 15 Glossen (f. 132r-135r) zu den Erklärungen zur Bibel; 12 Glossen (f. 132r-133r) zu Isaias; 4 interlinear und 8 marginal stehend; davon 10 Glossen in bfk-Geheimschrift und 1 Glosse in Punktegeheimschrift eingetragen; 3 Glossen (f. 134v-135r) zu Ezechiel; 1 interlinear und 2 marginal stehend; die marginalen Glossen meist im Zusammenhang mit längeren lateinischen Interpretamenten, zum Teil interlinear zu diesen.

    Zeit

    Wohl 9. Jahrhundert.

    Ort

    Köln.

    Sprachgeographische Einordnung

    Mfrk. (nach R. Bergmann, S. 195f.; H. Frings, S. 3; Th. Frings, S. 111; Th. Klein, S. 182; N. Kruse, S. 337); frk. (nach J. Franck, S. 8); nd. (nach H. Reutercrona, S. 123).

    Edition

    StSG. I, S. 618 (Nr. CCLXXXIV: Isaias), S. 654 (Nr. CCCVI: Ezechiel); N. Kruse, Die Kölner volkssprachige Überlieferung des 9. Jahrhunderts, S. 299f.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/922%20%28II%29 [Stand 23.11.2020].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/922%20%28II%29.xml [Stand 23.11.2020].

    Letzte Änderung: Michaela Pölzl, 28.07.2015