BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 338b

Handschrift(en)
  • Kassel, Universitätsbibliothek, Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek 8° Ms. theol. 61
Glossierte Inhalte
  • 338b, Aldhelm, De laudibus virginum (Fragment)
  • Zahl und Art der Glossen

    Textglossierung: 2 Interlinearglossen (f. 1r, 2v) zu Aldhelm, De laudibus virginum; Fragment an einigen Stellen zudem lateinisch glossiert. Nach A. Nievergelt, 2023, S. 39, enthält das Fragment weitere stark verblasste
    interlineare Einträge, unter denen auch althochdeutsche sein könnten. Für eine Interlienearglosse (f. 1v, Z. 15) macht A. Nievergelt wahrscheinlich, dass sie althochdeutsch ist.

    Zeit

    10. Jahrhundert.

    Ort

    -

    Sprachgeographische Einordnung

    Unbestimmt.

    Edition

    [F.K. Weber], in: Gymnasium zu Cassel, S. 35, 37; Korrekturen zu den Lesungen sowie die Edition einer weiteren womöglich althochdeutschen Glosse bei A. Nievergelt, 2023, S. 39.

    Literatur zu den Glossen: Stand des Katalogs 2005
    Literatur zu den Glossen: Ergänzungen seit 2005
    Zitierempfehlung (HTML/XML)

    Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/338b [Stand 18.05.2024].

    Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/338b.xml [Stand 18.05.2024].

    Letzte Änderung: Stefanie Stricker, 21.12.2023