BStK Online

Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften

BStK.-Nr. 1100

Bibliothek Cologny, Bibliotheca Bodmeriana
Signatur

Cod. Bodmer 177

Ehemalige Signaturen

früher A. VII. 22

Identifizierung als Glossenhandschrift

Nachtrag zum Katalog: Neufund von A: Nievergelt (2016).

Digitalisat
  • 1100 Cologny, Bibliotheca Bodmeriana Cod. Bodmer 177 (→ Codex)
Beschreibung

Codex; Pergament; 109 Blätter; 23,7 x 16,4 cm. - Einband aus pergamentüberzogenem Karton. - vorgängige Signatur A. VII. 22 (17. Jahrhundert?) auf Innenseite des vorderen Deckels. - Text von mehreren Händen eingetragen.

Geschichte

Codex der Schrift nach zu Beginn des 12. Jahrhunderts in Oberitalien entstanden; er befand sich im 19. Jahrhundert im Besitz von Baron Horace de Landau (1824-1903), Florenz, danach von Madame Finaly († 1938); er wurde 1948 an Miss Driscoll verkauft und 1957 von Martin Bodmer erworben.

Inhalte
Links
Zitierempfehlung (HTML/XML)

Bei der Übernahme von Informationen zur vorliegenden Handschrift aus der Datenbank empfehlen wir folgende Zitation: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1100 [Stand 13.12.2018].

Für den Verweis auf das entsprechende XML-Dokument zitieren Sie: BStK Online: https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/bstk/1100.xml [Stand 13.12.2018].

Letzte Änderung: Alexander Bock, 28.11.2017